Über uns

Wirtschaftspsychologie aus Oldenburg

René Falk

  • M. A. Wirtschaftspsychologie
  • gepr. Coach und Change-Manager  (INeKO; Universität Köln)
  • gepr. Mediator und  Wirtschaftsmediator
    (C3L; Universität Oldenburg)
  • div. Aus- und Fortbildungen in psychotherapeutischen Therapieverfahren (akkreditiert von den Psychotherapeutenkammern Berlin und Bremen)
  • gepr. Management- und Führungstrainer (IHK)
  • gepr. HR-Business-Partner (IHK)
  • Industriekaufmann (IHK)

Herr Falk ist als Wirtschaftspsychologe und Berater bereits für viele Unternehmen unterschiedlichster Größen tätig geworden.

Dabei half und hilft ihm neben seinem psychologischen Hintergrund auch seine Führungserfahrung, die er u.a. als Marineoffizier, als Dienststellenleiter und selbständiger Unternehmer gesammelt hat.

Bei Promedis ist er der Spezialist für  prozessbegleitendes Führungskräftecoaching und Outplacement-Beratungen. Hier erweist sich seine mehr als zehnjährige, psychotherapeutische Tätigkeit als vorteilhaft, welche ihm ermöglicht, Lösungen auch in besonders schwierigen Situationen aufzuzeigen.

Als Partner der DNLA liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Durchführung von Potenzialanalysen, bzw. Eignungsdiagnostiken für mittlere und höhere Managementebenen.

Sein Studienschwerpunkt war das Human-Resource-Management, das er mit einer Studie und einer Masterthesis zum Personal­recruiting, zu relevanten Arbeitgeber­attraktivitäts­faktoren und zielgruppengerechten Kommunikationsk­anälen abschloss.

Dr. Olaf Schröder

  • Dipl.-Psychologe
  • Java-Programmierer
  • Fachhochschuldozent für Medieninformatik und Wirtschaftspsychologie

Herr Dr. Schröder verbindet das Beste aus den Welten der Psychologie und der Informatik und lässt seine Erfahrung in erster Linie bei eLearning-Systemen und Wissensmanagementprojekten einfließen. Er hat zahlreiche Projekte – auch bei größeren Anbietern – erfolgreich initiiert und umgesetzt sowie auf dem Gebiet intelligenter Lernsysteme in Oldenburg geforscht.

Seine damit zusammenhängende Dissertation behandelte die Modellierung kognitiver Prozesse beim Erwerb von Programmierwissen.

Weiterhin verfügt er über umfassende Lehr- und Projekterfahrung an der Schnittstelle zwischen Psychologie und IT in den Bereichen eLearning, Usability und User Experience.

Eine Spezialisierung auf eignungsdiagnostische Verfahren und Potenzialanalysen rundet sein Profil bei Promedis ab.

Von folgenden Institutionen wird und wurde das Promedis-Team ausgebildet